12.01.2018
Minister Garg im Gespräch mit den Jugendverbänden
Minister Garg im Gespräch mit den Jugendverbänden

Bessere Anerkennung der ehrenamtlichen Jugendarbeit gefordert
Auf dem Neujahrsempfang des Landesjugendringes SH am 12. Januar 2018 wurde der zuständige Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend Familie und Senioren, Heiner Garg, aufgefordert, sich für eine bessere Vereinbarkeit von Ehrenamt mit Ausbildung und Beruf einzusetzen und für eine stärkere Anerkennung der ehrenamtlichen Jugendarbeit zu sorgen. Für die dbb jugend nahmen die Vorstandsmitglieder Kristin Seifert, Michael Jasper und Carsten Jacobsen teil.

 

Die dbb jugend sh unterstützt die Forderungen des Landesjugendringes und setzt sich dafür ein, dass junge Beschäftigte Rahmenbedingungen vorfinden, die ihnen ein ehrenamtliches Engagement ermöglichen. Dabei ist die staatliche Unterstützung von ehrenamtlich Tätigen von großer Bedeutung. Das ehrenamtliche Engagement und die durch das Ehrenamt erworbenen Fähigkeiten müssen außerdem im Beruf und bei der Einstellung anerkannt werden.

 

 

Foto Quelle: LJR SH

zurück