03.05.2013
19. Landesjugendgewerkschaftstag erfolgreich durchgeführt
In Grußworten unterstrichen unter anderem die dbb Landesbundvorsitzende Anke Schwitzer und der stellvertretende Landesbundvorsitzende Kai Tellkamp die Bedeutung der Jugendarbeit und berichteten über aktuelle Gewerkschaftsthemen.

Prof. Dr. Konrad Rogosch (Präsident der FHVD Altenholz) betonte in seiner Rede, wie wichtig die Nachwuchsarbeit im öffentlichen Dienst sei und das mehr Werbung für die vielfältigen Berufs-und Verwendungsmöglichkeiten gemacht werden müsse.

In lockerer Atmosphäre konnten sich die zahlreich vertretenen Fachgewerkschaften miteinander austauschen und es wurde schnell klar, wie unterschiedlich ausgeprägt die Jugendarbeit in den einzelnen Gewerkschaften bisher ist. In einigen Gewerkschaften befindet sich die Jugendarbeit noch in den Kinderschuhen. Diese werden tatkräftige Unterstützung vom neuen dbb Landesjugendvorstand erhalten.

zurück