29.09.2016
„Attraktiver Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst – Wahrheit oder Wunschdenken?“
„Attraktiver Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst – Wahrheit oder Wunschdenken?“

Jugendpolitisches Frühstück am 28.09.2016

Unter dem Vorsitz von Florian Reuße (DSTG) lud die dbb jugend zum jugendpolitischen Frühstück ein. Was sich erstmal nett anhört, hatte es aber thematisch in sich. Die Gelegenheit gleich 5 Vertreter  und Vertreterinnen des schleswig-holsteinischen Landtages zu Besuch zu haben, wurde von den Teilnehmern genutzt, um unter anderem die aktuelle Unterkunftssituation an der FHVD in Altenholz anzuprangern.
Das Ausmaß der Preistreiberei im Apartmentpark war den Politikern bisweilen nicht bekannt. Umso schöner war es zu hören, dass eine schnelle Entlastung der Studenten ein Ziel aller Teilnehmenden war. Nun liegt es in der Hand der Ministerien eine Lösung zu finden und umzusetzen.
Das Motto des Frühstücks „Attraktiver Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst - Wahrheit oder Wunschdenken“ war auch bei den anderen Themen der Tenor. Das Auseinanderdriften der Einstiegsämter im mittleren Dienst, Nachwuchsprobleme im öffentlichen Dienst und Übernahmegarantien waren weitere Diskussionsgrundlagen.
Die Themen werden weiter verfolgt und wir hoffen, dass es auch bald entsprechende Ergebnisse gibt.

zurück