30.10.2014
„JAV-Schulung: Bestens informiert in die JAV-Arbeit“
JAV-Schulung in Kiel
20.-21.11.2014

Zielgruppe:

Mitglieder der Jugend- und Ausbildungsvertretungen, die sich Kenntnisse über ihre Rechte und Pflichten aneignen möchten und „alte“ Hasen, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Seminarziel:

Den JAV - Mitgliedern werden praxisorientiert die wichtigsten Grundlagen für ihre Arbeit vermittelt, dabei werden Probleme und aktuelle Fragen aufgegriffen und Erfahrungen ausgetauscht.

Inhalt:

·  Das Recht der JAV

- Das Mitbestimmungsrecht in Schleswig-Holstein – hilfreich oder hilflos?

   - Rechte und Pflichten der JAV - alles gefallen lassen oder Gefallen finden?

   - Handlungsmöglichkeiten - Einfluss oder Abfluss?

   - Schutz der JAV - Nachteile ablehnen oder Vorteile mitnehmen?

·  Das Recht der Auszubildenden, Anwärter/innen Rechte und Pflichten der Auszubildenden – einseitig oder zweiseitig?

- Qualität der Ausbildung - Willkür oder Pflichtkür?

   - Beendigung der Ausbildung - wann ist Schluss ein Muss?

- Übernahme nach der Ausbildung - eine Frage der Einstellung?

   - Auszubildende, Anwärterinnen und Anwärter – Einheitsbrei oder Zweierlei?

·  Tipps für die JAV-Arbeit in der Praxis

- Auftrag der JAV - kommunizieren oder lamentieren?

- Verhalten im Ausbildungsbetrieb - Go´ s oder No-Go´ s?

- JAV-Tätigkeit versus Ausbildung - maßlos oder maßvoll?

- Versammlungen, Besprechungen und Aktionen – planlos oder planmäßig?

- Stellung der Azubis im Betrieb - unter die Räder kommen oder obenauf bleiben?

Referent:

Daniel Schlichting, dbb/komba schleswig-holstein

Kosten:                150,00 Euro

Die Kosten werden i.d.R. von der Dienststelle getragen.

Leistungen:

Eineinhalbtägige Schulung, Arbeitsmaterial, Seminar-verpflegung, eine Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück.

Anmeldefrist:     05.11.2014

 

Freistellung:        für JAV-Mitglieder

 

zurück